Beitrag im Blickpunkt am 02.10.2013

Am 02.10.2013 hat der Blickpunkt in einer Sonderausgabe über unser Sonnenhaus berichtet.

Hier geht es zum Artikel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beitrag in TV Oberfranken am 19.06.2013 um 18:30

Am letzten Sonntag war ein Team von TV Oberfranken bei uns in Oberkotzau zu Gast, um einen Kurzbeitrag über unser Sonnenhaus aufzuzeichnen. Zu sehen ist der Beitrag bei TV Oberfranken am 19.06.2013 um 18:30.

Schon an dieser Stelle möchte ich mich bei Katharina Haßfurther und Philipp Mößner für den netten Besuch bedanken!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sonne ist zurück

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

In den letzten drei Wochen, gab es nur drei ernst zunehmende Sonnentage. Ergebnis wäre gewesen, dass wir heute die Heizsaison hätten eröffnen müssen, wenn nicht heute die Sonne wieder gekommen wäre.

Die Solarleistung lag über Stunden bei etwa 35 kW.

Vielleicht schaffen wir es wieder wie im letzten Winter 2011/2012 erst im Dezember anschüren zu müssen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der erste Schnee im Winter 2012/2013

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Einen Tag vor Umstellung der Uhren auf die Winterzeit hat sich der Winter mit dem ersten Schnee bei uns breit gemacht.

Auch das Solarfeld und auch das PV-Feld sind winterlich verschneit. Heute ist wohl der erste Tag im Herbst ohne jeglichen Ertrag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das erste Jahr Photovoltaik

Seit genau einem Jahr haben wir die 4,4kWp Photovoltaik-Anlage.

Zwischenergebnis nach einem Jahr: 4.620 kWh Ertrag bzw. 1.050 kWh/kWp!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

18 Monate im Sonnenhaus

Ich habe mich lange nicht mehr im Blog zu Wort gemeldet. Nun ist es mal wieder an der Zeit.

Wir wohnen nun schon 18 Monate in unserem neuen Sonnenhaus und können sagen, dass wir sehr zufrieden damit sind.

Im letzten Winter haben wir ca. 5 Steer Fichtenholz schüren müssen, was bei einem Einkaufswert von 40 EUR/Steer letztendlich 200 EUR Heizkosten pro Jahr für ein über 200 qm Haus aus macht. Das kann sich sehen lassen. Mit konventionellen Energieträgern wären es sicherlich 200 EUR pro Monat gewesen.

Wir hoch der tatsächliche Solaranteil des Hauses war, habe ich noch nicht ermittelt, werde es aber sobald mir die Zahlen vorliegen hier veröffentlichen.

Seit Oktober 2011 haben wir zusätzlich eine kleine 4,4 kWp Photovoltaik-Anlage. Die Jahresprognose wurde jetzt nach 11,5 Monaten schon um 20% übertroffen. Vergleiche mit anderen Anlagen aus dem Ort ergaben, dass es ein deutlich überdurchschnittliches Jahr mit mehr als 1000 kWh/kWp ist. Durchschnittswerte in Oberkotzau sind 820 bis 850.

Aktuell hat der Puffer oben über 90 Grad, unten um die 80 Grad. Mal sehen, wie lange dieses Jahr der Puffer reicht, bevor zuheizen müssen.

Geplant ist eine weitere Aufzeichnung mittels Wärmebildkamera, um die Isolierung des Puffers zu überprüfen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Minus 20 Grad – und der Ofen bleibt kalt

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Seit schon 4 Tagen herrschen in Oberkotzau -10 Grad und weniger. In der letzten Nacht wurden knapp -20 Grad erreicht.

Ein Hochdruckgebiet ist für die Kälte verantwortlich, aber auch für jede Menge Sonnenschein. Mit jedem Tag wird der Puffer wärmer obwohl bei diesen Temperaturen viel Energie benötigt wird. Aber knapp 4kW Heizleistung bei -15 Grad Außentemperatur ist nicht wirklich viel bei gemütlichen 22 Grad auf 200 qm Wohnfläche.

Hätte sich nicht unbemerkt die Frostschutzschaltung vorgestern bei -16 Grad Außentemperatur für die Badheizkörper eingeschaltet und so den Puffer oben umgewälzt, hätten wir gestern auch nicht kurz mit Holz schüren müssen um zumindest wieder heißes Warmwasser zu bekommen. Der Frostschutz steht nun bei -20 Grad und sollte sich so nicht mehr allzu lange einschalten.

Das Hochdruckgebiet soll bleiben – und die Sonne auch. Gerade jetzt in dieser Zeit, wo klassische Heizkonzepte an ihrem Limit arbeiten und meist auf fossile Energieträger angewiesen sind, kann ich mich entspannt zurücklehnen. Selbst die wenigen Watt Strom für die Umwälzpumpen für die Anlage kommen dank Photovoltaik auch von der Sonne.

Da muss ich nur schmunzeln, wenn sich Russland und die Ukraine wieder gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben, warum gerade jetzt in Deutschland weniger Gas ankommt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Powall geht in Betrieb

Heute ist es endlich so weit: Der Puffer liefert nur noch 45 Grad Brauchwasser. Wir haben heute die Heizsaison eröffnet!

Für die Heizung war noch genügend Wärme im Puffer gespeichert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Noch reicht der Puffer

So, wir haben den November 2011 überstanden ohne ein einziges mal mit Holz schüren zu müssen. Jetzt kündigen sich aber viele neblige Tage an.

Eigentlich freue ich mich auf’s erste Anheizen und kann es kaum erwarten!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Haus ist fertig!!!

Heute, am 11.11.11 wurden die letzten Bauarbeiten am Haus und im Garten abgeschlossen. Als letztes wurde heute die Terrasse fertiggestellt. Morgen kommt der Fotograf und lichtet alles ab!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar